Montag, 21. Juli 2008

Hausbanken holen auf

Da sehen wir jeden Abend Werbung von den großen Direktbanken, und denken, dass wäre super günstig und bequem. Dumm ist nur: Die "normalen" Hausbanken mutieren ebenfalls zu Banken im Internet, um Kosten zu sparen und jüngere Kundenschichten zu halten bzw. zurück gewinnen. Und ich muss bekennen: Sie haben mich fast.
Ja, ich habe ein Konto bei der ING Diba. Ein Extra Konto. Und als ich das abgeschlossen hatte, da war das richtig zinsträchtig, verglichen mit allen anderen Angeboten.
Aber ich habe auch ein Konto bei der Volksbank Alzey. Ein Giro-Konto. Resultiert aus der Zeit, als ich noch bei meinen Eltern wohnte. Und so kam's dass ich neulich im Online-Banking der Volksbank eine kleine Revolution entdeckt hab:
  • Festgeld-Konto eröffnen!
  • Online!
  • Ab 1.000 €!
Im Vergleich dazu ING DiBa: Festgeld erst ab 10.000 €, bei gleichem Zinssatz. Und Tagesgeldkonto online geht auch bei der VoBa. Und der Zinssatz ist mit 3,5% nicht der schlechteste (und auf jeden Fall wieder besser als DiBa).

Nachdem ich das bei der Volksbank ausprobiert hab, muss ich sagen: Toll. Einfache Abwicklung online, trotzdem persönlicher Service. So soll's sein. Daher hier der Link: www.volksbank-alzey.de

Update vom 26.10.2012: Die Volksbank Alzey hat fusioniert mit der Volksbank Worms-Wonnegau zur Volksbank Alzey-Worms eG. Der neue Link lautet: http://www.vb-alzey-worms.de/


Keine Kommentare:

Kommentar posten