Freitag, 7. Februar 2014

Mit dem Kinderwagen ... am Donnersberg

Zu Weihnachten gab's ein schönes Geschenk vom Christkind: das Buch "Mit dem Kinderwagen durch die Pfalz". Darin sind sehr schöne Spazier- bis Wandertouren beschrieben, die - der Titel sagt es - mit Kinderwagen unternommen werden können.

Das Schöne daran: die Touren sind entsprechend dem Schwierigkeitsgrad mit einer Anzahl Kinderwagen-Symbolen gekennzeichnet, von 1 Kinderwagen (leicht) bis 4 Kinderwagen (schwieriges Terrain). Jede Tour ist genau beschrieben, daneben ist die Wegstrecke in einen jeweils passenden Kartenausschnitt eingezeichnet.

(Leitet weiter zu Amazon)
Wir haben uns für den Einstieg mal eine Tour in bekanntem Gelände rausgesucht - die Rundwanderung am Donnersberg. Bei nasskaltem Wetter mit Wind war es dann aber doch eine kleine Herausforderung. Zumindest die Kletterpartie am Königstuhl war nicht ganz ungefährlich für 5-Jährige (Stein, nass, glitschig, Rutschgefahr). Andere Abschnitte waren dagegen sehr schön. Wo mit zwei Sätzen im Buch Anfang und Ende eines Teilstücks beschrieben sind, gibt es bspw. einen Mini-Wasserfall und bezaubernde Flora und Fauna zu entdecken.

Und das ist auch schon die Stärke des Buchs. Die Touren können dank guter Beschreibung und Kartenmaterial präzise nachgewandert werden. Andererseits sind die Strecken in so tollen und reizvollen Landschaften, dass auch immer wieder Abstecher links und rechts möglich sind. So sind wir auf dem letzten Teilstück zurück zum Parkplatz am Donnersberg einfach ein Stück direkt auf dem Keltenwall entlang spaziert - parallel zur Strecke wie im Buch beschrieben.

Nun gut, hier konnten wir unsere Ortskenntnis ein wenig ausspielen - mal sehen wie die nächste Tour in unbekanntem Gefilde ausgeht. Achja, und dass man genau auf die Anweisungen im Buch acht geben sollte, beweist der per Smartphone-GPS aufgezeichnete Laufweg. Wer nicht aufpasst, läuft halt auch mal in die falsche Richtung...und muss dann wieder zurück.

Zum Vergleich findet Ihr drunter noch die Karte aus dem Buch... so sollte es eigentlich sein...



PS: und ja, das nächste Mal, mach ich das GPS gleich an.... :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen