Sonntag, 19. Januar 2014

Lego Creator 31017 - alter Wein in neuen Schläuchen?

Endlich ist uns beim Großeinkauf für die Woche der neue Lego-Katalog in die Hände gefallen. Und schon wurde er bereits stundenlang studiert, neue Wünsche notiert und Pläne geschmiedet.
Aber eine Sache sprang dabei ins Auge.

Sohnemann nennt bereits ein Lego Creator Set 6913 sein Eigen. Ein 3-in-1 Set mit dem Hauptmodell, einem sportlichen Cabrio. Dieses Set wurde nun ersetzt durch das Set "31017 - Rallye Cabrio". Auf den ersten Blick sollte man meinen, neben dem Namen und der Set-Nummer wurde nur die Farbe getauscht - aus blau wird orange.

 
Bilder von
http://www.brickpicker.com/images/set_images/brickpicker_set_6913_2.jpg und http://cache.lego.com/r/www/r/creator/-/media/franchises/creator/products/2014%201hy/31017/31017_box1_in.jpg?l.r=-7140597


Doch immerhin hat Lego dem neuen Set ein Nebenmodell, einen Sattelschlepper, spendiert. Tja, und eine Anleitung für einen Sattelschlepper war beim alten 6913 nicht dabei. Also was tun? Mal kucken, ob man mit den alten Steinen nicht was ähnliches hinkriegt.

Nunja, beim Bauen hab ich dann schon festgestellt, dass dem neuen Set auch ein paar andere Bausteinchen spendiert wurden. Ganz so einfach war das nicht. Aber immerhin, für den ersten Versuch gar nicht so schlecht. Das Dach ist ein wenig riesig geraten, aber die Front und das Heck gefallen mir schon ganz gut. Wie gesagt, die selbst gestellte Herausforderung bestand darin, nur mit den Originalteilen des alten Sets einen ähnlichen Sattelschlepper zu bauen wie es mit dem neuen Set möglich ist. Zum Vergleich hab ich noch ein Bild des Sattelschleppers aus 31017 darunter gestellt.

 

Bild von http://cache.lego.com/r/www/r/creator/-/media/franchises/creator/products/2014%201hy/31017/31017_front_02.jpg?l.r=-103016244



Nachdem ich dann bei Google mal Bilder zum alten Set gesucht habe, durfte ich feststellen, dass auch andere schon auf ähnliche Ideen kamen. Und auch einige sehr schöne Lastwagen sind dabei...

Was lernen wir daraus?
Selbst mit einem auf den ersten Blick simplen Bauerntrick bei der Produktpflege schafft es Lego der Creator Reihe gerecht zu werden: Man(n) wird kreativ. Gut so.



Keine Kommentare:

Kommentar posten